= [20100226 ←] [20100227 27.02.2010] [20100228 →] =

HowToInstall : Wenn man mit chmod g+s das Bit SGID (set group id) eines Verzeichnisses einschaltet, dann erben alle neu erstellten Dateien die Gruppe des Verzeichnisses. Das ist zumindest für /var/snapshots wichtig.

Tilt! Ich habe gerade verstanden, warum die Datenbank nach dem Absturz so dermaßen kaputt war (Größe 0 Bytes): weil sie in /tmp steht.

Also außer dem Projektverzeichnis /var/snapshots/dsbe (das ich in meiner settings.py settings.PROJECT_DIR nenne) kennt Lino inzwischen folgende zwei Verzeichnisse:

  • /usr/local/lino : Datenverzeichnis. Wird in settings.DATA_DIR gesetzt.
  • /var/log/lino : Log-Dateien. (Wird in src/lino/__init__.py gesetzt, wenn man nicht vorher schon selber logging konfiguriert hat.)

http://igen.saffre-rumma.ee/ funktioniert jetzt theoretisch auch… in Wirklichkeit leider nur fast: Er sagt ImportError: No module named urls. Das schau ich mir beim nächsten Mal an.

Oh! Und Django 12600 hat nun auch endlich das Ticket 10808 gelöst. Also die Section mit dem Patch kann raus aus HowToInstall.