2010-09-06

  • Dank Condor weiß ich jetzt, dass die Ext user extensions ab der kommenden Version 3.3 im SDK dokumentiert sein werden. Insbesondere z.B. Ext.ux.grid.GridFilters. Beruhigend zu wissen.

  • Ein doofer Bug, der mich mindestens eine Stunde lang abgelenkt hat: Im Development-Server (manage.py runserver) bekam man nur das Menü des AnonymousUser, obwohl REMOTE_USER auf root stand. Das lag daran, dass User root (nach load_tim.py) zwar existierte, aber is_staff auf False hatte. Workaround: make_staff.py setzt es nachträglich auf True. Ich habe mal einen neuen Punkt “Benutzerverwaltung von der Kommandozeile aus” in die /todo eingetragen, denn bei solchen Problemen würde ich gerne bequemer sehen können, was in der users.User steht, und (was noch besser wäre) es von der Kommandozeile eventuell ändern können. Als erstes wäre es für make_staff.py schön, wenn lino.reports.ReportRequest.as_text() funktionierte. Naja, und auch das kann ruhig warten bis nach der Geburt.

  • Die disabled fields werden jetzt in 90% Blau angezeigt statt bisher in 50% Grau, was sehr schwer lesbar war. Habe “einfach nur” folgendes in der lino.ui.ext_ui.ExtUI.html_page() hinzugefügt:

    <style type="text/css">
    .x-item-disabled {
      color: blue; opacity:.90;
    }
    </style>
    

    Leider funktioniert das bisher nur für normale Textfelder, aber noch nicht für deaktivierte Comboboxen und Datumsfelder. Die DOM-Struktur sieht bei Comboboxen wie folgt aus:

    <input type="text" name="country" id="ext-comp-1033"
      autocomplete="off" size="24"
      class="x-form-text x-form-field"
      style="width: 170px;"
      disabled="">
    
  • tim2lino.py funktioniert ganz gut. Da werden wahrscheinlich noch einige kleine Bugs in der Praxis auftauchen. Zum Beispiel wurde das Feld Geschlecht dort noch gar nicht aktualisiert. Oder das Feld street_no wurde nach einer Änderung in TIM mit den führenden Leerzeichen nach Lino importiert.

    Änderungen im Mapping TIM-Lino müssen jeweils in beiden Skripts load_tim.py (Erstimport) und tim2lino.py (Synchronisierung) getrennt implementiert werden. Das ist zwar doppelt gemoppelt, aber damit müssen wir leben, denn das sind zwei sehr unterschiedliche Situationen.

  • Umkrempelungen in den PersonDetail-Layouts. Das ist lustig und da geht schnell viel Zeit verloren. Ist noch lange nicht fertig.

  • Neues virtuelles Feld dsbe.Person.is_analpha (Analphabetismus) ist True wenn es keine Sprachkenntnisse DE, FR, NL oder EN gibt, die in written > 0 sind.

  • Virtuelle Felder in Detail-Layout funktionierten noch nicht. Er sagte dann “AttributeError: ‘Panel’ object has no attribute ‘get_field_options’”.

18.50 Uhr : Check-In wegen Feierabend.