20101209

Erste Sitzung

  1. Die Lösung für Ticket docs/tickets/18 war einfach: ich darf nicht application/json als content type angeben, sondern muss text/html sagen. Obschon das ja eigentlich falsch ist. Aber weil es nicht ganz einfach ist, Formulare mit file uploads per Ajax abzuschicken, muss ExtJS da ziemlich tricksen, und der Trick funktioniert nur wenn der Server seine JSON-Antwort als text/html deklariert.
  2. Die Standard-Logger-Konfiguration (lino.utils.log) testet jetzt, ob sys.stdout ein Terminal ist. Damit diese Meldungen nicht mehr im error.log von Apache erscheinen. Upps, neee: sys.stdout.isatty() ist nicht erlaubt unter mod_wsgi (sh. Application Issues und Debugging Techniques). Also teste ich auf sys.platform.
  3. “Wenn ich eine Firma lösche, dann sehe ich das nicht in der db.log.” In der Tat. Der Fall wurde noch gar nicht an den dblogger geschickt. Außerdem sahen neu erstellte Records (create) genau so aus als hätte man einen Record verändert. Neue Funktionen log_created und log_deleted in lino.utils.dblogger.
  4. Check-in.

Zweite Sitzung

Folgende Punkte sind jetzt behoben:

  1. Neues Feld Contract.refund_rate für Prozentsatz Rückerstattung.
  2. Neues Feld Company.hourly_rate, das einen Standardwert für Contract.hourly_rate enthalten kann.
  3. TIM-Partner mit ungültiger E-Mail-Adresse wurden überhaupt nicht importiert. Stattdessen sollte nur ihre E-Mail-Adresse leer sein.
  4. watch_tim meldet AttributeError ‘datetime.date’ object has no attribute ‘read’

Zwischenrelease 0.8.14+ in Eupen mit den bisher behobenen Punkten.

Dritte Sitzung

  1. Zwei Bugs weniger: NameError: global name ‘auth’ is not defined und AttributeError: ‘datetime.date’ object has no attribute ‘read’ in watch_tim.
  2. Endlich: Nach submit_insert zeigt er jetzt den neuen Record im Detail an.
  3. Noch ein Bug weniger und ein Feature mehr: Beim Importieren der USR aus TIM wurden Vor- und Nachname verwechselt. lino.modlib.contacts.utils.name2kw() war zum Parsen von Strings im Format “Nachname Vorname” konzipiert und noch gar nicht für die “normale” Anordnung “Vorname Nachname” vorgesehen. Hat jetzt einen neuen Parameter last_name_first. Sie Doku und test cases in lino.modlib.contacts.utils
  4. Released /releases/2010/1209 in Eupen.