20101222

  • Upps, da waren noch einige Report.order_by nicht angepasst… Jetzt testet er das beim Server-Startup.

  • Code-Update in Eupen.

  • Upps, Kolonnen sortieren funktionierte nicht mehr. Wenn man z.B. nach Kolonne “street” sortieren will, meldet er “FieldError: Cannot resolve keyword u’s‘ into field.” Lag ebenfalls noch an meinem Report.order_by, der jetzt eine Liste sein muss. Behoben.

  • ext_requests.URL_PARAM_SELECTED scheint nicht benutzt zu werden, deshalb habe ich einige Zeilen in ext_requests deaktiviert. Ich muss in diesen Parametern aufräumen, denn diese Namen dürfen demnächst nicht mehr als Feldnamen benutzt werden (wenn ich auch beim GET eines Records eventuelle schon erfasste Felder angeben will).

  • Super. Ganz en passant noch mal ne kleine Revolution: Die bisherigen Dateien site.js und lino.js sind jetzt nur noch eine einzige Datei namens lino.js (die wie die bisherige site.js beim Server-Start in den Cache generiert wird). Die bisherige lino.js steht jetzt in /lino/ui/extjs/linolib.js, und der einzige Unterschied ist, dass sie jetzt mit Cheetah geparst wird. Grund für diese Neuerung war, dass ich die ext_requests.URL_PARAMS auch dort verwenden will. Denn ich seh schon kommen, dass ein paar von denen umbenannt werden müssen.

    LinoSite prüft das jetzt auch beim Hochfahren und meldet (falls jemand auf die Idee kommen sollte, in einem seiner Modelle z.B. ein Feld namens query zu definieren) Exception: %report_name% defines ‘query’ but that is a reserved name in lino.ui.extjs.

Der folgende Punkt ist gelöst:

  • Wenn man z.B. auf Next oder Prev klickt und vorher nicht gespeichert hat, dann sind alle Änderungen futsch.

Ich benutze dazu jetzt Ext.form.BasicForm.`isDirty()` und trackResetOnLoad = true.

Das mit dem “submit on each change” kann ich uns wahrscheinlich sparen. Ein AJAX-Call sollte nur stattfinden, wenn ein Feld mit on_FIELD_change verändert wurde. Das ist technisch ähnlich wie für die Chooser.

  • Code-Update in Eupen.