20120411

Ich habe mit der Implementiertung des neuen Moduls “Schuldnerberatung” begonnen. Ziel des Moduls ist die Erstellung von “Haushaltsplänen” zwecks Beratung Personen, die verschuldet oder bankrott sind.

Tabellen:

  • Budget : Haushaltspläne (HP), mit Feldern wie Datum, Autor (erstellender Mitarbeiter),… aber die meisten Angaben befinden sich in den folgenden Slave-Tabellen. Im Detail eines HP können dann die eigentlichen Daten erfasst werden.
  • Actor “Akteure eines HP”, mit Feldern wie
    • HP (Verweis auf den HP)
    • Verweis auf existierende Person in Lino
    • Berufliche Lage : freies Textfeld. z.B. Arbeitslos, Invalid, Arbeiter, Angestellter.
  • Account : “HP-Konten”, mit Feldern wie
    • Art : Laufende (Einkommen/Ausgaben) oder Situation (Schuld/Guthaben)
    • Bezeichnung
    • Checkbox “Summe in Zusammenfassung”
  • Item “HP-Posten” ist eine globale Liste aller möglichen Einträge mit Feldern wie
    • name : Bezeichnung
    • Hilfetext
    • account : FK to Account
    • Art : Laufende (Einkommen/Ausgaben) oder Situation (Schuld/Guthaben)
    • Checkbox “Optional” : ob für diesen Posten in einem neuen HP ein Eintrag vorgesehen wird.
    • Ob Angaben sich (Monatlich, Jährlich) verstehen
  • Entry “HP-Einträge Laufende Angaben” mit Feldern wie
    • HP (Verweis auf den HP)
    • Person : Verweis zu einer der HP-Personen (leer bedeutet: Angabe bezieht sich auf den Haushalt)
    • Kategorie (Verweis zu einer HP-Kategorie Einnahme oder Ausgaben)
    • Posten : Verweis zu einem der HP-Posten
    • Checkbox “schätzungsweise”
    • Bemerkung : freies Textfeld
    • Wert : ein Betrag
  • “HP-Einträge Situationsangaben” mi den gleichen Feldern wie Laufende Angaben, aber weiteren Felder wie
    • Gläubiger und Zweck
    • Referenzen
    • Monatsrate