20120426

Started working on docs/tickets/62.

Preliminary studies using lino.apps.min1. I wanted to make it a really minimal application by also removing lino.modlib.users and django.contrib.contenttypes The former is now done, but the latter is still needed because for a very stupid reason: Django’s loaddata command doesn’t allow empty fixtures. Posted a feature request.

En attendant, Lino now at least issues a helpful error message explaining the true reason:

Exception: Fixture t:\hgwork\lino\lino\fixtures\std.py decided to not create any object.
We're sorry, but Django doesn't like that.
See <https://code.djangoproject.com/ticket/18213>.

There was an internal bug in the calendar panel: Restful mode (used only for Ext.ensible) needs list_fields, not detail_fields.

Schuldnerberatung

Continued on lino.modlib.debts.

Im [pdf] sowie in table() (also im Ausdruck eines Budgets) werden jetzt die Summen angezeigt. Die demo-Fixture schreibt jetzt auch einige Beträge in die Entries rein (die waren bisher leer, da gabs nix zu summieren).

Checkin adbceccbf48c.

Todo:

  • Kolonne “Total” ist noch nicht rechtsbündig, weil es ein VirtualField ist. Eventuell einfach ein neues Attribut StoreField.summable und den cell_style daran aufhängen.

  • Eingabe in der Grid ist umständlich: - handleKeyDown optimieren - nicht nach jeder Zelle ein refresh machen

  • Circa- und Todo-Angaben: - wie darstellen beim Ausdruck? - sind momentan pro Entry, sollten aber pro Betrag sein.

  • Jährliche Beträge

  • Debt.status : “Kredit”, “Schuld”, “Gerichtsvollzieher”

  • Debt.rate (Monatsrate)

  • Idee: Entry.actor und nur noch ein Entry.amount. Und “Akteure” werden zu “Unter-Budgets”: nicht Actor.person, sondern Actor.budget. Also pro Akteur eines Budgets muss man zunächst ein eigenes Budget eingeben, die erst danach (bzw. sobald die UB angelegt sind) zu einem Oberbudget gruppiert werden. Budget.partner nicht mehr obligatorisch. Feld Budget.name.

    Und Budgets könnten dann beliebig miteinander verschachtelt werden. Zum Beispiel:

    • Familie:
      • Eltern:
        • Herr
        • Frau
      • Kinder:
        • Paul & Freundin
          • Paul
          • Freundin
        • Anna

    Da könnte man dann auch bestehende Budgets wiederverwerten.