20120427

lino.sandbox.debts is a proof of concept for yesterday’s idea of a structural change.

Ein Budget hat einen Partner (die Person oder Familie, für die es erstellt wurde) sowie eventuell ein oder mehrere “Unterbudgets”. Pro Entry gibt es immer nur einen amount.

Pro Akteur eines Budgets muss man zunächst ein eigenes Budget eingeben, die danach zu einem Oberbudget gruppiert werden können.

Budgets können nun beliebig miteinander verschachtelt werden. Zum Beispiel:

  • Familie Meyer:
    • Eltern:
      • Herr Meyer
      • Frau Meyer
    • Kinder:
      • Paul & Freundin
        • Paul
        • Freundin
      • Anna

Jedes dieser Budgets kann auch unabhängig für sich ausgedruckt werden.

Gefällt mir.

Todo:

  • SummaryTable für Schulden. Dieser werden nicht gruppiert, aber wohl in die Kolonne ihres Akteurs eingetragen und insgesamt nach Datum o.ä. sortiert.
  • Vorlage für Ausdruck muss noch angepasst werden
  • Kolonne “Total” ist noch nicht rechtsbündig, weil es ein VirtualField ist. Eventuell einfach ein neues Attribut StoreField.summable und den cell_style daran aufhängen.
  • Eingabe in der Grid ist umständlich: - handleKeyDown optimieren - nicht nach jeder Zelle ein refresh machen
  • Jährliche Beträge
  • Debt.status : “Kredit”, “Schuld”, “Gerichtsvollzieher”
  • Debt.rate (Monatsrate)
  • Analysetabelle mit Zusammenfassung fehlt noch.